Die Hoffnung stirbt zuletzt

In den letzten Jahren habe ich mich sehr viel mit Existenzgründungen, Investoren und dem ganzen Drumherum beschäftigt. Interessiert habe ich Meldungen über neue Startups und deren Finanzierungen verfolgt. Immer wieder kam es vor, dass ich teilweise kopfschüttelnd Artikel gelesen habe und mich fragte, warum Investoren ausgerechnet diese oder jene Idee fördern. Der Innovationsgrad der meisten Startups war dabei…nunja eher bescheiden. Wirklich gute Ideen schienen eine Seltenheit.
Dabei denke ich, dass viele Menschen gute Ideen haben, diese aber nicht umsetzen können, weil ihnen schlicht und einfach das nötige Kleingeld und/oder auch die Zeit fehlt. Wie soll man neben seinem Job noch ein funktionierendes Unternehmen aufziehen?
Weiterlesen