Wie ein Kind im Süßigkeitenladen

Lernen ist etwas tolles. Besonders, wenn man das lernen kann, was man möchte/wofür man sich interessiert. Ich entdecke nun täglich Dinge, mit denen ich vorher noch nicht so intensiv in Kontakt gekommen bin. So vorteilhaft Spezialwissen sein mag, auf Dauer führt es wohl zur Isolation und Betriebsblindheit. Was natürlich nicht bedeutet, das es schlecht ist ein persönliches Steckenpferd zu haben, aber wer rastet der rostet – auch im Kopf.
Daher nutze ich nun ganz intensiv meine wenige Freizeit, um meine Gelenke wieder etwas mehr zu ölen und besser für meine zukünftigen Ideen und Aufgaben gerüstet zu sein. (Zugegeben, das fällt bei dem sommerlichen Wetter mit 30 Grad nicht immer leicht, aber was muss, das muss 🙂 )
Weiterlesen