Power up the engine X – mongoDB

Wie bereits erwähnt, habe ich mit dem Gedanken gespielt, mal eine andere Datenbank als MySQL auszuprobieren. Nach dem Lesen einiger Vergleiche und Artikel (Bsp.: hier oder hier) habe ich mich also für mongoDB entschieden. Es erscheint mir wegen der leichten Installation und Verwendung der einfachste Schritt Richtung NoSQL zu sein.

An dieser Stelle möchte ich unbedingt auf die Homepage von mongoDB verweisen, die wirklich alles bietet, was das Entwicklerherz begehrt! Sollte man Fragen haben oder Informationen suchen, dann sollte dies die erste Anlaufstelle sein.
Weiterlesen